Bewegungslandschaften in unserer Turnhalle

20170402_Bewegungslandschaft_1.jpgIn diesem Schuljahr wird unser Sportunterricht durch Bewegungslandschaften in der Turnhalle regelmäßig ergänzt. Dazu bauen die Kinder gemeinsam mit den Lehrerinnen verschiedene Übungsstationen auf, die dann den ganzen Vormittag von allen Klassen genutzt werden können. Es soll dadurch vor allem erreicht werden, dass sich die Kinder in der Sportstunde in vielfältiger Weise und eine deutlich längere Zeit bewegen können.

So wird aus einem Barren eine „Hängebrücke“, an den Tauen kann ein „Krokodilsgraben“ überwunden werden und die Sprossenwand wird mit einer Bank zu einem steilen Berg, der zu erklimmen ist.

20170402_Bewegungslandschaft_2.jpgNeben großem Spaß und Freude an der Bewegung sind die vorrangigen Ziele unserer Bewegungslandschaften, dass die Kinder Kondition und motorische Grundfähigkeiten erlangen, ihre Kreativität und Fantasie gefördert sowie gemeinsam soziale und emotionale Erfahrungen in der Gruppe gemacht werden.