Unser Ausflug zum Landtag

Am 11.2.2019 sind wir in den Landtag nach Mainz gefahren. Wir mussten eine halbe Stunde früher in der Schule sein, weil der Bus gekommen ist. Der Bus war von der Firma ,,Friedman“. Der Busfahrer war richtig nett. Unsere Klasse ist noch mit Fr.Spohn und Fr.Seither gefahren, aber auch Fr. Flory die Oma von Stella war dabei. Wir sind eineinhalb Stunden gefahren. Die Fahrt war voll cool, denn wir haben gelacht und haben uns frei gefühlt, also zumindest ich. Als wir in Mainz angekommen waren - ah übrigens, falls ihr es noch nicht wusstet, Mainz ist unsere Landeshauptstadt - also wo war ich? Wir waren in Mainz angekommen und dann haben wir uns einen schönen Platz am Rhein zum Essen und Trinken gesucht. Nach dem Essen und Trinken sind wir dann zum Landtag gelaufen. Ich glaube wir haben uns noch nie so sehr verlaufen. Auf jeden Fall waren wir dann im Landtag. Dort haben uns zwei nette Herren empfangen namens Herr Jäger und der andere hieß Clemens. Als erstes haben wir dann über Deutschland und Rheinland – Pfalz geredet und über die Politiker. Und dann sind wir in den Plenarsaal gegangen. Dann haben wir über Hausaufgaben diskutiert, ob sie abgeschafft oder fortgesetzt werden. Danach gab es Mittagessen. Es gab Nudeln mit Tomatensoße und zum Nachtisch Schokopudding mit Smarties. Und zum Schluss sind wir eineinhalb Stunden zurückgefahren.

 

Von Lori Mathis 18.2.2019