Das neue Schuljahr hat auch in der August-Becker Grundschule begonnen

Herzlich willkommen ihr lieben Leute, in unsrer Schule begrüßen wir euch heute…“ gesanglich begrüßten die Schülerinnen und Schüler der zweiten, dritten und vierten Klasse die „Neuen“ – die 16 Mädchen und Jungen, die am Dienstag eingeschult wurden. Voller Erwartungen, gespannt was auf sie zukommt, waren sie mit ihren neuen Schulranzen und bunten, gutgefüllten, selbstgebastelten Schultüten in die Schule gekommen, begleitet von ihren Eltern, Großeltern und Paten.

Das heute ist ein ganz besonderer Tag für euch. Wir Lehrerinnen waren genauso gespannt auf euch, wie eure großen Schulkameraden und Kameradinnen. Wenn ihr Hilfe braucht, eure Klassenlehrerin steht euch genauso zur Seite wie eure „Patenkinder“ aus der dritten Klasse“, erklärte Schulleiterin Andrea Seither bei der Begrüßung in der Turnhalle, die bis auf den letzten Platz besetzt war. „Wir freue uns auch auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen dem Lehrerkollegium und den Eltern“, versicherte Schulleiterin Andrea Seither. Im Namen des Fördervereins begrüßten Yvonne Vey und Moch Elke die neuen Erstklässler mit ihren Familien und stellte die Arbeit des Vereins vor.

Mit ihrer Klassenlehrerin Kerstin Reichling hatte die Zweitklässler ein kleines Theaterstück eingeübt: Mit „Die verschwundene Zahl“ begeisterten die kleinen „Schauspieler“ das Publikum.

Die Lehrerinnen der August - Becker Grundschule freuen sich auf das neue Schuljahr: Katrin Brand, Schulleiterin Andrea Seither, Diana Zeidler und Kerstin Reichling

Die Erstklässler mit ihrer Lehrerin Diana Zeidler auf dem Weg zum Gottesdienst. Die Schülerinnen und Schüler der August-Becker Grundschule hatten sich bereits einige Tage an den Schulalltag des neuen Schuljahres gewöhnt.

Am vergangenen Donnerstag begrüßten Pfarrerin Ursula Wahlig und Gemeindereferentin Doris Burkhard die ganze „Schulfamilie“ und die neuen Vorschulkinder der beiden Kitas.

Gemeinsam feierten alle einen ökumenischen Gottesdienst zum Schuljahresanfang in der Katholischen Stiftskirche, musikalisch begleitet von Organist Joshua Martin.
(Ch. Flory)