Heute: Mozart

mozart_foto.jpgmozart_handpuppen.jpg Mit einer humorigen und künstlerisch eindrucksvollen Darbietung über das Leben Mozarts gastierte das mobile Figuren- und Puppentheater „theater en miniature“ vergangenen Mittwoch bei uns in der Schule.

Nachdem Ellen Heese und ihr Ensemble bereits im Jahre 2012 bei uns mit dem Stück „Ali Baba und die 40 Räuber“ zu Besuch weilten, begeisterten sie dieses Mal die Kinder mit einem komödiantischen Spektakel über das Leben Mozarts.

Geplant war eine fulminante Geburtstagsfeier zu Ehren dieses begnadeten Musikers. Ida Rubinstein (Ellen Heese) hatte alles perfekt durchdacht: honorige Redner, singende Chorknaben und sogar ein Buffet waren vorgesehen.

 Doch wie so immer, kam alles anders als geplant.

mozart_klavier.jpg Gemeinsam mit den Handpuppen „Mozart“ und „Caruso“, einem ständig drein plapperndem Hund, versetzte Ellen Heese unsere Schüler in die Musikwelt Mozarts.  Immer wieder ertönten seine Werke, während die Hauptakteure auf der Bühne witzige Begegnungen mit einem Wunderklavier hatten. Höhepunkt waren schließlich Auszüge aus der Oper „Don Giovanni“, kindgerecht gespielt mit Stabpuppen und von lustigen Kommentaren Carusos begleitet.

Belohnt wurde das Stück mit einem tosenden Beifall unserer Schüler, die durch diese gleichsam lustige als auch informative künstlerische Darbietung einiges über das Leben und Werken Mozarts erfuhren.