Einschulungsfeier 2016

Am 29.8.2016 war es endlich soweit. Bei strahlendem Sonnenschein versammelten sich die neuen Erstklässler unserer Schule mit ihren Eltern und Familien in der evangelischen Kirche. Dort wurden sie mit einem liebevoll gestalteten Gottesdienst, unter dem Motto ‚Abraham - Weißt du wieviel Sternlein stehen‘, in unsere Schulgemeinschaft aufgenommen. Die 3.Klässer übergaben den Schulanfängern als Paten symbolisch einen Stern. Diesen brachten sie gemeinsam an einem Sternenhimmel an. Nach dem Gottesdienst versammelten sich alle Erstklässer, Eltern, Angehörige und die Schulgemeinschaft unserer Schule in der Turnhalle. Mit einer Ansprache begrüßte die neue Schulleiterin, Andrea Seither, die Neuankömmlinge. Aus einem Korb durften die Schulanfänger Gegenstände ziehen, wie zum Beispiel eine Lupe, ein Herz, einen Ball, ein Bilderbuch oder eine kleine Schultüte. Zu allem erzählte Frau Seither, was diese Gegenstände denn mit der Schule zu tun haben. Natürlich durften die Kleinen allen ihre wunderschön gestalteten Schultüten zeigen. Im Anschluss sangen die 2.-4. Klässer gemeinsame Lieder oder trugen ein Gedicht vor. Nun durften die aufgeregten Schulanfänger endlich mit ihrer Lehrerin, Katrin Brand, in die langersehnte erste Schulstunde starten. Die Eltern und Angehörigen der Neulinge wurden von Mitgliedern des Fördervereins mit Kaffee und Kuchen in die Gemeinschaft der Eltern aufgenommen. Freudestrahlend empfingen die Kinder ihre Eltern nach der Schulstunde in ihrem neuen Klassensaal.